Fragen & Antworten

Warum ist es für das PSZ so wichtig, von Ihnen eine Spende zu erhalten?
Auch wenn in 2018 im Vergleich zu den Vorjahren nicht mehr so viele Flüchtlinge nach Deutschland gekommen sind und auch wenn für 2019 keine Zunahme des Flüchtlingsstroms erwartet wird, so übersteigt die Nachfrage an Therapieplätzen immer noch deutlich die Kapazitäten des PSZ. Das hängt sicher auch damit zusammen, dass Bedarfe von bereits länger angekommenen Flüchtlingen erst jetzt aufgedeckt oder bekannt werden. Öffentliche Zuschüsse und Projektmittel, die wir beantragen, decken in den seltensten Fällen alle Kosten. Fast immer ist ein Eigenmittelanteil des PSZ einzubringen. Geht die Bewilligung zu Projektmitteln ein, ist es fast immer so, dass die Zuschüsse nicht im Voraus ausgezahlt werden, sondern erst nach Start des Projektes und in Raten. Meistens wird die Schlussrate auch erst lange nach Projektende überwiesen. Das bedeutet, dass die PSZ-Tätigkeiten viele Monate vorfinanziert werden müssen. Hierzu sind wir dringend auf Ihre Unterstützung angewiesen! Nur so ist es möglich, unsere Arbeit im aktuellen Rahmen weiterzuführen.

Welche Möglichkeiten gibt es, zu spenden?
Sie haben die Möglichkeit direkt online zu spenden. Wir bedienen uns beim Einzug Ihrer Spende der Hilfe der KD Bank eG– nähere Infos finden Sie hier.
KD-onlineSpende

Gemeinsam handeln – Gutes bewirken.
Die Internetplattform KD-onlineSpende bringt Spender und Spendenorganisation zusammen. Sie bietet Institutionen die Möglichkeit, Online-Spenden für sich oder gemeinnützige Projekte zu sammeln sowie eine Vielzahl an Menschen für ihre besondere Idee zu begeistern und mitzureißen. Die Internetplattform KD-onlineSpende ist ein Service für Kunden, die Spenden sammeln und eine einfache und unkomplizierte Möglichkeit suchen, auch online aktiv zu werden.

Spendenseite

Sie haben aber auch die Möglichkeit, Ihre Spende direkt auf unser Konto bei der KD Bank eG zu überweisen:

KD Bank eG
IBAN DE54 3506 0190 1011 7420 13
BIC: GENODED1DKD

Kann ich eine Spendenbescheinigung bekommen?
Das PSZ Düsseldorf ist als gemeinnützig anerkannt und von der Körperschaftssteuer befreit. Spenden sind steuerlich abzugsfähig.

Bis 200 Euro gilt der Kontoauszug als Spenden-Beleg.

Wir senden Ihnen aber Anfang jeden Jahres für Spenden in jeder Höhe eine Spendenbescheinigung, wenn Sie in Ihrer Überweisung Ihre Adresse angeben. Die Spendenbescheinigung gilt beim Finanzamt als Nachweis, mit der wir bestätigen, dass Ihre Zuwendung für steuerbegünstigte Zwecke im Sinne §§ 51ff AO verwendet wird.

Was passiert mit Ihren Daten, wenn Sie spenden?
Wir nehmen den Umgang mit Ihren persönlichen Daten sehr ernst. Wir unterliegen dem Datenschutzgesetzt und versichern, dass wir Ihre Daten ausschließlich bei uns speichern. Wenn Sie uns mit Ihrer Spende Ihre Adressdaten angeben, nutzen wir diese, um ausschließlich eine Spendenbescheinigung an Sie zu senden. Sollten Sie weitere Informationen (Spendenverwendung, Fortbildungen, Veranstaltungen oder sonstige Neuigkeiten) aus dem PSZ erhalten wollen, bitten wir um Ihre Aufforderung. Diese Genehmigung können Sie jederzeit wieder widerrufen.

Weitere Fragen?
Das PSZ-Team steht Ihnen gerne Rede und Antwort!
Über unsere Zentrale 0211 – 544 173 – 22 können Sie sich Mo-Fr 9:00 Uhr – 17:00 Uhr telefonisch informieren.