Alle Beiträge von heinz

Newsletter Dezember 2021

Sehr geehrte Unterstützer*innen des PSZ, liebe Freund*innen,

heute möchten wir mit Ihnen und Euch teilen, wo uns die Ereignisse an der polnisch-belarussischen Grenze und in Afghanistan begegnet sind. Doch vorher noch einige Worte zum Jahresausklang.

Die Pandemie hat in diesem Jahr sehr viel Aufmerksamkeit gefordert. Viele wichtige Themen fanden nur wenig Gehör. Wir sehen alltäglich viel Schweres, an Psyche und Körper verletzte Menschen und auch verletzte Rechte. Das ist nicht immer leicht zu (er)tragen. Doch zum Glück erfahren wir und unsere Klient*innen auch viel Unterstützung. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle von ganzem Herzen bei allen bedanken. Newsletter Dezember 2021 weiterlesen

Newsletter Oktober 2021

Sehr geehrte Unterstützer*innen des PSZ, liebe Freund*innen,
heute möchten wir Ihnen eine weitere neue Kollegin im Bereich Fundraising vorstellen, mit der wir in Kürze eine tolle Kampagne auf den Weg bringen werden. Außerdem machen wir auf eine baldige Veranstaltung in der VHS Düsseldorf aufmerksam und geben wie immer einen Überblick über unsere Veranstaltungen in den nächsten Monaten Oktober und November.

Fundraising im PSZ Düsseldorf ‒ ein spannender Prozess für uns alle
von Sanne Kaperlat
Es ist kein Geheimnis, die professionelle Arbeit des PSZ Düsseldorf mit und für geflüchtete Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer muss finanziell abgesichert sein. Ausreichende Gelder für das Engagement, neue Ideen, Projekte sowie für spontane Hilfen sollten zusätzlich vorhanden sein, uns den Rücken stärken. Newsletter Oktober 2021 weiterlesen

Newsletter September 2021

Sehr geehrte Unterstützer*innen des PSZ, liebe Freund*innen,

heute möchten wir von unserer Arbeit mit afghanischen Klient*innen berichten, die direkt und indirekt von der aktuellen Situation betroffen sind, und wie immer einen Überblick über unsere Veranstaltungen in den nächsten Monaten September und Oktober geben.

Wie das PSZ versucht, afghanische Klient*innen und ihre Familien in der aktuellen Situation zu unterstützen.

2 beispielhafte Fälle:
Mit Hochdruck wird versucht, die Familie eines Klienten auf die Evakuierungslisten zu bekommen. Der Klient selbst ist Mitte 20, inzwischen gut integriert, berufstätig. Sein Vater war hochrangiger Polizist beim afghanischen Innenministerium. Über Jahre war er in gemeinsamen Einsätzen mit der deutschen Bundeswehr und den ISAF-Truppen aktiv. Newsletter September 2021 weiterlesen

Stellenangebot

Das PSZ Düsseldorf sucht zum 1.1.2022
Kaufmännische Mitarbeiter*in mit Schwerpunkt Buchhaltung und Controlling

Es handelt sich um eine zunächst auf ein Jahr befristete Stelle mit 39 Std./Wo., wobei vom PSZ aus der Wunsch nach langfristiger Mitarbeit, ggf. in wechselnden Projekten, besteht.

mehr infos