Der Kalender für 2024 für nur noch 10 Euro

Der Jahreskalender ist mit Unterstützung der Teilnehmer*innen der Postcode Lotterie entstanden.

Der Kalender 2024 ist nun für 10 Euro bei uns im PSZ erhältlich:

Bestellung per Mail und Vorabüberweisung – Mail an fritz [at] psz-duesseldorf [dot] de und Überweisung i. H. v. 10 EUR an PSZ Düsseldorf e. V., KD Bank IBAN DE54 3506 0190 1011 7420 13.

und bei BiBaBuZe erhältlich.

Buchhandlung BiBaBuZe
Aachener Str. 1 • 40223 Düsseldorf

Montag – Freitag 9.30 – 18.30 Uhr
Samstag 9.30 – 16.00 Uhr

     

Das PSZ heißt jetzt Psychosoziales Zentrum für Geflüchtete Düsseldorf e.V.

Seit mehreren Jahren besteht im öffentlichen Raum die Debatte über die korrekte Bezeichnung für Menschen, die am Ende einer Flucht in Deutschland ankommen. Migrant*innen, Asybewerber*innen, Vertriebene, Flüchtlinge und Geflüchtete sind alles Begriffe, die die selbe Personengruppe beschreiben wollen, aber doch alle eigene Färbungen haben und unterschiedliche Konnotationen mit sich bringen.
Das PSZ heißt jetzt Psychosoziales Zentrum für Geflüchtete Düsseldorf e.V. weiterlesen

Newsletter Januar 2024

Sehr geehrte Unterstützer*innen des PSZ, liebe Freund*innen,

wir wünschen Ihnen und Euch nachträglich ein frohes und gesundes neues Jahr 2024. Wir hoffen sehr, dass Sie und Ihr gut in das neue Jahr gestartet sind und freuen uns sehr, dass Sie und Ihr uns auch im Jahr 2024 durch unseren Newsletter begleiten.

Anlässlich der erschreckenden Lage in Deutschland und in anderen Ländern, die nun schon seit ein paar Monaten andauert, rufen wir zur Humanität auf. Zwar schreiben wir diesen Aufruf von einem Schreibtisch in Deutschland, wir erleben jedoch täglich, wie die aktuelle Situation in vielen Ländern dieser Welt unsere Klient*innen und unsere Verbündeten betrifft. Der Aufruf wird bald auch auf unserer Website in verschiedenen Sprachen zu lesen sein. Newsletter Januar 2024 weiterlesen

Newsletter Juli 2023

Sehr geehrte Unterstützer*innen des PSZ, liebe Freund*innen,

wir freuen uns, dass Sie und Ihr wieder in unseren Newsletter schaut.
Wir stellen Ihnen und Euch heute unsere neue Kinder- und Jugendpsychotherapeutin Albana Alsen vor – auch dir ein großes Willkommen!

Wir berichten außerdem über die unmenschlichen Seiten der Abschiebungspraxis – aktueller Anlass ist unter anderem die Abschiebung einer alleinerziehenden Mutter mit einem schwer kranken und behinderten Kind nach Albanien.

Wir freuen uns, Sie und Euch über unsere Veranstaltungen und Fortbildungen im August und September 2023 zu informieren.
Newsletter Juli 2023 weiterlesen